Die Suppenküche Südafrika braucht Ihre Hilfe!

2 Kinder in Südafrika
Bildrechte: Ackermann

 Auch in Südafrika gelten Lockdown und Ausgangssperre wegen Corona. Deswegen können die Kinder nicht zur Suppenküche kommen, und ihre Eltern nicht nach Gelegenheitsjobs Ausschau halten, wie sie es sonst täglich tun. Die Folge: Viele Kinder und Familien haben Hunger- sie haben kein Geld mehr für Lebensmittel! Die Regierung organisiert Lebensmittelpakete für Bedürftige, aber bis die ankommen dauert es lange- zu lange für manche Kinder. Deshalb hilft die Suppenküche: Jede Familie der Suppenküche erhält ein Lebensmittelpaket mit Maismehl, Bohnen, Öl, Milchpulver Tee, Zucker und Fertigsuppen.  Für nur 10 Euro können Sie und wir eine Familie für 4 Wochen vor der schlimmsten Not bewahren. Wir brauchen noch viele Pakete! Möchten Sie einer Familie helfen? Bitte überweisen Sie Ihre Spende an:

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Alzenau
Verwendungszweck ‚Suppenküche Südafrika‘
IBAN DE 08 7955 0000 0240 0139 53. 

Danke dass Sie helfen!