Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Peter und Paul Alzenau.

Wegen der Corona-Pandemie mussten wir in unserer Gemeinde leider für einige Zeit auf sämtliche Veranstaltungen, Kreise und Formen der persönlichen Begegnung verzichten.

Nun kann das Gemeindeleben langsam wieder aufgenommen werden. Einige Veranstaltungen und Kreise sind unter Beachtung des Hygienekonzeptes endlich wieder möglich.

Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Veranstaltung über die Hygienemaßnahmen bei den entsprechenden Gruppenleitern oder im Pfarrbüro.

Das Hygienekonzept finden Sie in dem Schaukasten, im DBH und auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „Aktuelles/ Corona-Krise“.

 

 

Wir suchen noch Austräger für den Kirchenboten. Vielleicht haben Sie ja Lust und Zeit dazu? Vielleicht gehen Sie sowieso mit Kind und Kinderwagen spazieren oder mit dem Hund Gassi?

Dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro :-)

Im Moment suchen wir dringend einen Austräger/ eine Austrägerin für einen Bezirk in Kälberau (ca. 9 Haushalte). Es handelt sich um folgende Straßen:

Birkenstraße und Hemsbacher Straße.

Bildrechte: beim Autor

Liebe Gesegnete,

ja, wir sind gesegnet als Gottes geliebte Söhne und Töchter. Und wir Christen haben die Vollmacht des Segnens, das heißt wir können Gottes Segen weiter geben an unsere Nächsten. Dies wollen wir uns erneut bewusst machen am

                            Gemeinde-Besinnungstag am Samstag, 17. November 2018, ca. 9-17 Uhr.

In Fahrgemeinschaften fahren wir zum Landgasthof "Zur frischen Quelle" in Habichsthal, wo wir unter der Leitung von Pfarrerin Güther-Fontaine und der geistlichen Begleiterin Michaela Lang das Thema Segen auf verschiedene Weise erfahren können. Abschließend werden wir einen Segens-Gottesdienst feiern.

Nähere Einzelheiten können Sie im Kirchenboten auf Seite 9 erfahren.

Verlängerte Anmeldefrist: bis zum 14. November im Pfarrbüro (Tel: 970660)

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind und sich auf Ihrem Glaubensweg stärken lassen.

Bildrechte: beim Autor
Gemeinsam mit der katholischen Pfarrei St. Justinus lädt unsere Kirchengemeinde zu „Klangräumen“ ein. An fünf Veranstaltungsorten sind Sie am Abend des 21. September eingeladen zu vielseitigen Begegnungen und einem buntem Programm. In den beiden Alzenauer Kirchen, der Burgkapelle, der Stadtbibliothek und dem Maximilian Kolbe Haus können Sie sich treiben und die Seele baumeln lassen. Um 19 Uhr wird die Veranstaltung durch Pfr. Frank Mathiowetz und Pfr. Johannes Oeters am Marktplatz eröffnet, Hier spielt auch der Posaunenchor der Christuskirche Aschaffenburg unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Christoph Emanuel Seitz. Der Abend endet um 22.15 Uhr mit einem Segen in der St. Justinuskirche

Unsere nächsten Termine

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
So, 29.11. 10:30 Uhr
Alzenau-Wasserlos Kath. Kirche Sankt Katharina
So, 29.11. 17 Uhr
Alzenau Kirchvorplatz, evang. Kirche Peter und Paul
Mi, 2.12. 14:30-16:30 Uhr
Christa Holzapfel
Alzenau Dietrich-Bonhoeffer-Haus, kleiner Saal
Do, 3.12. 9:30-11 Uhr
Krämer Esther
Alzenau Dietrich-Bonhoeffer-Haus, großer Saal
Do, 3.12. 19:45-21 Uhr
Alzenau Dietrich-Bonhoeffer-Haus, großer Saal
Sa, 5.12. 9:30-13:15 Uhr
Alzenau Dietrich-Bonhoeffer-Haus Alzenau
So, 6.12. 10 Uhr
Alzenau-Wasserlos Kath. Kirche Sankt Katharina
So, 6.12. 17 Uhr
Alzenau Generationenpark Alzenau
Do, 10.12. 9:30-11 Uhr
Krämer Esther
Alzenau Dietrich-Bonhoeffer-Haus, großer Saal
Do, 10.12. 19:45-21 Uhr
Alzenau Dietrich-Bonhoeffer-Haus, großer Saal